Shopping Queen des Jahres 2014

Shopping Queen des Jahres 2014

Stylisch ins Jahr 2015 mit den Schuhen des kommenden Jahres.

Eine aus 199!

Wie letztes Jahr gingen die bemerkenswertesten Shopping Queens eine Challenge unter den besten 4 ein, unterstützt von der Prominenz.

Claudia Effenberg unterstütze Jess, 32 aus Berlin mit den Kitten Heels in spitzem Pink landet die tatooreiche Rockabilly Braut nach Guidos Punkten auf Platz 3.

Rose-Marie, 60 geht mit Yasmina Filali ins Rennen. Mit bunten High Heels und dem passenden Outfit dazu: ein Spitzenkleid in Lila zu rotem Haar. Guter Mix, guter Look! Sie gewinnt den 2. Platz.

Christiane Neugebauer präsentiert ihre Shopping Queen des Jahres Pegah echt stylisch. Hammer Schuhe mit – ich schätze – 7 cm Stelzen, damit meine ich nicht Absätze sondern komplett die Solen (Stella McCartney)

Pegah, 40 bekommt nur 19 Punkte, trotz 9 Punkten von Guido landet sie auf dem letzten Platz.

Verena Kerth, 33 präsentiert Aimee, 22 in Fransen-Cowboyboots (Aqua Zurra) mit Langarm-Kurzbein-Jumpsuit mit Kurzhaarschnitt – der war wirklich zu ihrem Besten. Kreolen sind langweilig und Guido dürften sie auch nicht beeindrucken. Punktabzug bekam sie allerdings nur für ihr sensationell schlechtes Benehmen. Die fast Shopping Queen des Jahres wurde beim Frisör rausgeworfen. Das ist nicht titel-verdächtig. Die Queen mit der Schärpe des Jahres: der Supergau ist uns erspart geblieben.

Sie führt mit 27 Punkten – vor Guidos Punkten. Doch vor dem finalen Showdown des Jahres:

Wie letztes Jahr widmet sich Guido wieder einer Fashionkatastrophe mit schlechter Figur: Dieses Jahr ist Gabi an der Reihe, die mit zu langem Kleid auf den Catwalk kam und prompt einige male darüber stolperte.

Guido kauft ihr eine schicke schlichte weiße Bluse mit schwarzer Bluse und einem tollen neuen Mantel. Als Abendvariante kommt statt des Pullis ein Glitzerpulli zur schwarzen Jeans. Am Ende trägt sie eine ganze Stange Klamotten aus der Nobel-Boutique nach hause… nein, erst geht es noch Schuhe Shoppen (2 Paare) und von Frisurwechsel hat er auch etwas angedeutet. Die arme Gabi fühlt sich immer überwältigter. Die Stylisten schneiden, föhnen und Malen im Gesicht. Am Ende ist die Kandidatin der Herzen wirklich um Welten attraktiver.

Ich war noch niemals in New York—bis jetzt (als Hommage an Udo Jürgens der heute verstorben ist). Guido ist mal wieder das Zünglein an der Wage. Was für ein Glück, die Reise nach New York geht an jemand der noch niemals dort war:

Rose-Marie (60) aus Bonn macht mit 34 Punkten das Rennen. Was für ein Glück! Was für ein Verdienst!

Wer wissen will, wie Shopping Queen gespielt wird findet hier mehr zu den Regeln bei den Eckdaten.

 
No Comments
Leave a Comment: